Bericht: P. Geschwill / M. Ackermann

18. Forum „Zahnmedizin und Bundeswehr“

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück“¹

Zum 18. Mal führte der Beta Verlag unter bewährter wissenschaftlicher Leitung von Herrn Oberstarzt Dr. Schelleis das „Forum Zahnmedizin und Bundeswehr“ vom 27. bis 29. November 2018 durch. Das durch hochaktuelle Vorträge zu zeitgemäßer und wissenschaftlich fundierter Therapie zusammengestellte Programm fand in diesem Jahr wieder im traditionsreichen Hotel Königshof Bonn mit herrlichem Blick auf die Rheinpromenade und das Siebengebirge einen angemessenen Rahmen.[¹]

Mit dem Zitat von Aldous Huxley „Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen“ begrüßte Herr Oberstarzt Dr. Schelleis am Dienstagnachmittag die Teilnehmer und Referenten des 18. Forum Zahnmedizin und Bundeswehr.

Dem Anspruch, aktuelle Erkenntnisse und Informationen aus Wissenschaft Forschung und auch der Industrie zu präsentieren, sieht man sich mit dieser Fachtagung weiter verpflichtet und so werden in diesem Forum erstklassige Referenten dieses Wissen gerne vermitteln. Es erwartete die Teilnehmer ein hochwertiges und abwechslungsreiche Programm aus den Bereichen der modernen Zahnerhaltung, Zahn und Kieferheilkunde, Parodontologie und Implantatprothetik.

Es folgten die wissenschaftlichen Beiträge von Herrn Prof. Dr. Deschner von der Universität Mainz zum Thema „Epigenetik und Zahnmedizin“ und von Herrn Dr. Jürgen Gallas.

Traditionell wurde der zweite Tag eröffnet durch begleitende Grußworte des wissenschaftlichen Leiters, Herrn Oberstarzt Dr. Schelleis, des leitenden Zahnarztes der Bundeswehr, Herrn Flottenarzt Dr. Bieber, und der Verlegerin des Beta Verlages, Frau Heike Lange. Alle unterstrichen den fachlichen Anspruch dieser Veranstaltung und Frau Lange verkündete, dass der Beta Verlag auch 2019 an einer Durchführung dieser bewährten und guten Veranstaltung festhalten werde.

Herr Universitätsprofessor Dr. Peter Pospiech, der freundlicherweise kurzfristig für Herrn Prof. Dr. Jochen Jackowski, Universität Witten/Herdecke eingesprungen war, berichtete in seinem Vortrag zum Thema „herausnehmbarer Zahnersatz“ und erörterte darin die Frage, ob das noch eine zeitgemäße Versorgungsform sei.

Nach der ersten Kaffeepause stellten Referenten aus der Industrie den Teilnehmern des Forums neue Entwicklungen und Ergebnisse aus ihrer Arbeit vor, die mitunter angeregt diskutiert wurden.

Nach der anschließenden Mittagspause hielt zunächst Dr. Dr. Arentowicz der Zahnärztekammer Nordrhein sein Grußwort, bevor Herr Dr. Randelzhofer mit seinem Beitrag zur Implantatprothetik 2020 fortfuhr. Den Abschluss des zweiten Tages machte Dr. Zirkel mit seinem Blick auf die Probleme in der Endodontie, sowie seinen Vorschlägen zu möglichen Lösungs- und Vermeidungsstrategien.

Den Mittwochmorgen gestaltenten die wissenschaftlichen Vorträge von Herrn Prof. Dr, Karl-Heinz Utz, Universität Bonn, über die systematische zahnärztliche Behandlungsplanung und Frau Oberfeldarzt Dr. Gottlieb aus dem Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr mit dem Titel „Fähigkeitsmanagement im Kontext des integrierten Planungsprozesses“. Herr Oberstarzt Dr. Michael Lüpke aus dem Bundeswehrkrankenhaus Hamburg schloss die Vortragsreihe mit dem Titel „Zahnerhalt versus Implantat – Steht der natürliche Zahn dem Implantat nur im Wege?“

Wichtige Vertreter aus der Industrie nutzen auch in diesem Jahr die Möglichkeit, Ihre Produkte und Lösungen den Anwendern vor Ort zu präsentieren und unterstützen damit nicht nur durch eine reine Teilnahme aktive den fachlichen Dialog zu den Anwendern und den wissenschaftlichen Referenten. Wir danken an dieser Stelle allen Vertretern, die dieses Forum so erst wieder möglich gemacht und bereichert haben.

Das kommende, 19. Forum Zahnmedizin und Bundeswehr findet übrigens vom 26. - 28. November 2019 diesmal im Centro Hotel Bristol in der Bonner Innenstadt statt. Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage und erneute Teilnahme! 

Malin Sophie Ackermann/Peter Geschwill

(Abb.: T. Vollmer)


[1] Benjamin Britten



Datum: 01.02.2019

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 4/2018

Termine

15.05.2019 - 17.05.2019
3. ARKOS Jahrestagung
15.05.2019 - 17.05.2019
RETTmobil 2019
24.05.2019 - 26.05.2019
Jahrestagung des Deutschen SanOA e.V.
23.07.2019 - 25.07.2019
5. Fachkolloquium Zahnmedizin
Alle Termine