Artikel

DIE SEPTISCHE DEFEKTWUNDE

Septic Defect Wounds



Christian Willy, Benedikt Friemert, André Gutcke, Matthias Johann, Erwin Kollig



WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 12/2014; S. 407-412)

Zusammenfassung:



Ein hoher Anteil der Verletzungsmechanismen in einsatzchirurgischen Szenarien führt zu schwer kontaminierten und infizierten Defektwunden. Die frühzeitige chirurgische multimodale Sanierung solcher septischen Wunden ist entscheidend, um einer generalisierten Sepsis oder einer Chronifizierung mit Spätamputationen vorzubeugen.