Advertorial

MIELE – QUALITÄT UND INNOVATIONEN SEIT ÜBER 100 JAHREN

Das Unternehmen Miele & Cie. KG, Hersteller hochwertiger Haus- und Gewerbegeräte, wurde 1899 von Carl Miele und seinem Partner Reinhard Zinkann gegründet. Der Hauptsitz des Familienunternehmens ist Gütersloh, Medizintechnik für die Zentralsterilisation wird in den Mielewerken Bielefeld und Bürmoos/Österreich hergestellt.

„Immer besser“ lautet die Unternehmensphilosophie, die bereits um 1900 von den Unternehmensgründern als Leitmotiv geschaffen wurde. Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens lässt sich am Umsatz der Miele-Gruppe ablesen, der im Geschäftsjahr 2011/2012 insgesamt rund 3,04 Mrd. Euro betrug. Weltweit sind bei Miele gut 16 700 Personen beschäftigt.

In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. In jedem Land, in dem Miele- Geräte bei Kunden stehen, hat Miele speziell geschulte Techniker im Einsatz: Um für alle Produkte von Miele Professional eine größtmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten, sind etwa 250 Kundendienstechniker in ganz Deutschland unterwegs. Sie sorgen dafür, dass über 90 Prozent aller Servicefälle schon beim ersten Besuch erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Produktpalette des Geschäftsbereichs „Miele Professional“ umfasst gewerbliche Wäschepflege, gewerbliches Geschirrspülen sowie Labor- und Medizintechnik. Als Systemanbieter ist der führende Hersteller von Reinigungs- und Desinfektionsanlagen ein kompetenter Ansprechpartner für den gesamten Bereich der zentralen Instrumentenaufbereitung. Das System unter dem Namen „System4Med“ umfasst Beratung, Planung und Einrichtung einer kompletten ZSVA.

Zum Portfolio gehören Groß-Sterilisatoren, deren Aufbereitungskapazität vier bis 18 Sterilguteinheiten je Charge beträgt. Außerdem stehen vier Großkammer-Reinigungs- und Desinfektionsanlagen für die sichere Aufbereitung von sperrigen Gütern zur Verfügung, zum Beispiel von Sterilgutcontainern, Transportwagen oder OP-Tischen. Für schwierig aufzubereitende Instrumente bietet Miele die seit Jahren weltweit erfolgreichen einund zweitürigen Großraumdesinfektoren der „Generation PG 85“ an. Sie überzeugen Kunden mit patentierten Miele-Innovationen: Zum Beispiel dem „Perfect Speed Sensor“ zur Überwachung der korrekten Spülarmgeschwindigkeiten. Alle Reinigungs- und Desinfektionsautomaten können mit den patentierten Miele-Reinigungsverfahren „Oxivario“, „Oxivario Plus“ und „Orthovario“ ausgestattet werden, die selbst hartnäckige Proteinrückstände an reinigungskritischen Instrumenten sicher entfernen.

Für die lückenlose Dokumentation bietet Miele eine einfach zu bedienende und modular aufgebaute Softwarelösung an, die komplexe Prozesse übersichtlich abbildet. Abgerundet wird „System4Med“ durch eine umfassende Beratung und Planung. Ein flächendeckendes Netz mit Werkkundendienst- Stellen garantiert auch an Sonn- und Feiertagen zuverlässigen Service.

Weitere Informationen:
Miele Professional
Tel.: 0180/230 31 31 (0,06 EUR pro Min., Mobilfunk max. 0,42 EUR pro Min.) Fax: 0800/33 555 33
www.miele-professional.de

Datum: 01.10.2012

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2012/3